Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Wo sind die Fahrräder geblieben?

Kaiserslautern (ots) - Fahrraddiebe haben in den vergangenen Tagen an mehreren Stellen im Stadtgebiet zugeschlagen.

Wie der Polizei am Montag gemeldet wurde, verschwand am Wochenende in der Königstraße ein Rennrad. Zuletzt gesehen hat es der Besitzer am Freitagvormittag gegen 9.30 Uhr, als er es mit einem Faltschloss an einem Treppengeländer in Höhe des Anwesens Nummer 28 sicherte. Am Sonntagmorgen stellte der Mann dann fest, dass sein Rad nicht mehr da war. Auffälliges Merkmal: Es handelt sich um ein türkisfarbenes Rennrad der Marke Bianchi mit einer roten Felge (hinten). Sonstige Beschreibung: Horn-Lenker, schwarze Reifen, 10-Gang-Schaltung, schwarzer Getränkehalter, Schutzblech am Hinterrad.

Gleich vier Räder auf einen Streich wurden im Bereich Burggraben geklaut. Am Montag meldete ein Anwohner, dass ihm und seinen drei Kumpels am Samstagabend die Fahrräder gestohlen wurden. Nach Angaben des 21-Jährigen hatte das Quartett die Mountainbikes gegen 17 Uhr auf dem geteerten Weg, der zur Brücke über die Lauterstraße führt, abgestellt. Sie schlossen alle vier mit Schlössern zusammen und sicherten sie nochmals mit einem Schloss an einem Pfosten.

Als die jungen Männer gegen 21 Uhr wieder zu dem Platz zurück kamen, waren die Räder verschwunden. Es handelt sich um: - ein Mountainbike der Marke Scott, Rahmen in den Farben Schwarz-Rot-Orange-Silber lackiert, Getränkehalter, Wert: 300 Euro - ein Mountainbike der Marke Specialized, Modell Stumpjumer Comp FSR, 26-Zoll-Reifen, schwarz-rote Streifen, Fox Federgabel, Schwalbe Reifen, Wert: 2.000 Euro - ein Mountainbike der Marke Centurion, Farbe silber/schwarz, Wert: 700 Euro - ein Mountainbike der Marke Rock Rider 520, Farbe schwarz/blau, lackierte Streifen, Wert: 300 Euro

Zeugen, die gesehen haben, wer sich an den Rädern zu schaffen gemacht hat, oder die wissen, wo die Bikes jetzt sind, werden gebeten, sich unter der Nummer 06 31 / 3 69 - 22 50 bei der Polizeiinspektion 2 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: