Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Autoknacker schlagen zu

Kaiserslautern (ots) - Autoknacker waren am Wochenende im Stadtgebiet aktiv. In der Nacht zu Sonntag wurden vier Diebstähle aus Fahrzeugen bei der Polizei gemeldet.

In einem Fall drangen unbekannte Täter in der Pirmasenser Straße gewaltsam in ein Auto ein, indem sie eine Scheibe einschlugen. Abgesehen hatten sie es auf eine Tasche, die im Innenraum abgestellt war. Darin befanden sich Utensilien eines Militärangehörigen. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 12.30 Uhr.

In derselben Nacht zertrümmerten Unbekannte auch in der Eisenbahnstraße die Scheibe eines abgestellten Pkw. Hier rissen sich die Täter eine komplette Uniform-Garnitur unter den Nagel. In diesem Fall kann die Tatzeit auf die Stunden zwischen 2 Uhr nachts und 9.25 Uhr morgens eingegrenzt werden.

Ein weiterer Autoaufbruch wurde aus der Rummelstraße gemeldet. Hier machten sich Unbekannte zwischen 2 und 5.15 Uhr an einem Audi A4 zu schaffen, der an der Ecke zum Stiftsplatz abgestellt war. Ihre Beute: zwei Handtaschen mit EC- und Kreditkarten, Bargeld, Schminksachen, Ausweispapieren und anderen Dokumenten. Die Urkunden wurden am Sonntagvormittag von einem Zeugen in einer Mülltonne vor einer Bäckerei in der Marktstraße gefunden. Der Rest bleibt verschwunden.

Ein Pkw, der in der Nacht zu Sonntag in der Schneiderstraße stand, wurde ebenfalls zur Zielscheibe von Automardern. Am Sonntagmittag stellte die Besitzerin fest, dass eine Seitenscheibe eingeschlagen wurde. Die Täter nahmen einen Lautsprecher der Marke Bose mit, der originalverpackt im Fußraum lag. Die Tatzeit liegt zwischen 22 und 12 Uhr.

Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen gesehen oder Geräusche gehört haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06 31 / 3 69 - 26 20 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: