Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Verkehrssicherheitswoche - Polizei hat Verkehrssünder im Visier

POL-PPWP: Verkehrssicherheitswoche - Polizei hat Verkehrssünder im Visier
Verkehrskontrolle

Kaiserslautern (ots) - Im Rahmen der Verkehrssicherheitswoche hat die Polizei am Donnerstag an mehreren Stellen im Stadtgebiet Kontrollen durchgeführt. Die Kontrollen waren gleichzeitig Generalproben für mehrere Polizeianwärter, deren praktische Prüfung in der kommenden Woche ansteht. Zwischen 9.30 Uhr und 12 Uhr ertappten die Einsatzkräfte in Mannheimer Straße trotz zeitweise starken Regenfällen bei einer Laserkontrolle 31 Fahrzeugführer, die zu schnell waren. 27 Fahrer kamen mit einem Verwarnungsgeld davon - in vier Fällen folgt eine Anzeige. Das schnellste Fahrzeug war bei erlaubten 50 Stundenkilometern mit 87 "Sachen" unterwegs. Daneben ergaben sich 16 Mängelberichte. Bei einer zeitgleichen Verkehrskontrolle in der Mannheimer Straße ergaben sich drei Verwarnungen wegen Beleuchtungsmängeln sowie eine Verwarnung wegen mangelnder Kindersicherung im Auto. Bei einer Kontrolle am Messeplatz zwischen 13 Uhr und 15 Uhr fielen sieben Personen auf, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten - unter anderem auch ein Kind. Zudem wurden sechs Mängelberichte und eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Kraftfahrsteuergesetz fällig.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: