Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Versuchte Tötung - 37-Jähriger in Untersuchungshaft ***Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei***

Kaiserslautern (ots) - Der 37-jährige Mann, der am frühen Donnerstagmorgen seine von ihm getrennt lebende Frau und einen 24-jährigen Mann mit Messerstichen schwer verletzt haben soll (wir berichteten) wurde am Donnerstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern der Haftrichterin vorgeführt, die Haftbefehl erließ. Nach der Vorführung wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Der 37-Jährige räumte bei seiner Vernehmung den äußeren Geschehensablauf ein. Die Vernehmungen seiner Ehefrau und des lebensgefährlich Verletzten stehen noch aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: