Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Fahrradstreife beanstandet Radler

POL-PPWP: Fahrradstreife beanstandet Radler
Radstreife

Kaiserslautern (ots) - Eine Fahrradstreife hat am Montag und Dienstag im Rahmen der Projektwoche "Verkehrssicherheit" der Polizeidirektion Kaiserslautern die Fußgängerzone überwacht, wo oft Radfahrer trotz Verbot fahren. Das führt zu Behinderungen oder gar Gefährdungen von Fußgängern und häufigen Beschwerden. Aus diesen Gründen war die Fahrradstreife der Polizeiinspektion 2 am Montag von 12 Uhr bis 17 Uhr und am Dienstag von 12 Uhr bis 14 Uhr in der Fußgängerzone unterwegs. Erfreulich dabei: Die meisten Radler schoben an beiden Tagen ihre Drahtesel! Trotzdem kam es zu insgesamt 24 gebührenpflichtigen Verwarnungen. Die Polizei kündigt weitere Kontrollen an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: