Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Alte Betrugsmasche wieder präsent

Kaiserslautern (ots) - Der Kriminalpolizei Kaiserslautern ist ein versuchter Betrug mitgeteilt worden, bei dem den Opfern eine große Gewinnsumme versprochen wird. Eine 74-jährige Frau aus dem Kreis Kusel erhielt einen Anruf, wonach sie knapp 50.000 Euro in einem Preisausschreiben gewonnen hätte. Dieser Betrag würde ihr sogar persönlich gebracht werden. Als Gebühr für die Abwicklung müsste die Gewinnerin im Internet Gutscheine im Wert von 900 Euro kaufen und die Codes der Gutscheine telefonisch übermitteln. Die 74-Jährige ließ sich zum Glück nicht auf das Gewinnversprechen ein und informierte die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: