Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Imsweiler: Frontalzusammenstoß auf der B48

Imsweiler (Donnersbergkreis) (ots) - Auf der B48 sind am Donnerstagnachmittag zwei Autos frontal zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Bundesstraße musste rund drei Stunden lang voll gesperrt werden.

Die genauen Umstände des Unfalls sind noch nicht endgültig geklärt. Ein Gutachter wurde zur Ermittlung der Unfallursache hinzugezogen. Bekannt ist derzeit lediglich, dass eine 53-jährige Autofahrerin, die auf dem Weg in Richtung Bad Kreuznach war, und ein 55-jähriger Mann, der entgegengesetzt in Richtung Kaiserslautern fuhr, zwischen Imsweiler und Schweisweiler mit ihren Fahrzeugen aufeinanderprallten. Möglicherweise war die 53-Jährige mit ihrem Pkw über die Mittellinie hinaus auf die Gegenfahrbahn geraten.

Beide Fahrer, die jeweils allein in ihrem Pkw saßen, erlitten schwere Verletzungen und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Lebensgefahr besteht nach den aktuellen Erkenntnissen nicht.

Beide Unfallautos wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden dürfte im fünfstelligen Euro-Bereich liegen - geschätzt: 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: