Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: 20-jährige Frau durch Messerstich getötet

Dahn/Kreis Südwestpfalz (ots) - Eine 20 Jahre alte Frau ist am Donnerstagmorgen in der Tannstraße durch einen Messerstich schwer verletzt worden und später an den Folgen verstorben. Nach Zeugenangaben wurde die aus Syrien stammende Geschädigte gegen 8 Uhr an einer Bushaltestelle zunächst von einem Mann umarmt und dabei mit einem Stich in die Brust schwer verletzt. Die lebensgefährlich verletzte Frau wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht, wo sie trotz Notoperation gegen 9.45 Uhr verstarb - der Mann flüchtete nach dem Vorfall. Nach dem Tatverdächtigen wird derzeit intensiv gefahndet - dabei ist auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Zu Hintergründen oder einem möglichen Motiv können derzeit noch keine Angaben gemacht werden - die Ermittlungen dauern an. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,65 Meter groß, mittelkräftig, Dreitagebart, trägt eine dunkle Brille und ist mit einer grauen Kapuzenjacke bekleidet. Er soll eine Einkaufstüte vom Netto-Markt mit sich führen. Mögliche Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Angaben zum Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: