Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Pyrotechnik kontrolliert gesprengt

Zweibrücken (ots) - Am 09.02.2016 gab ein Mann aus Krähenberg mehrere Pyro-Nebelkörper nebst Zünder auf der PI Zweibrücken ab, die er zuvor in seiner Scheune gefunden hatte. Delaborierer des Landeskriminalamtes stellten fest, dass ein Transport dieser Gegenstände als gefährlich einzustufen ist, sodass die Gegenstände auf einem unbebauten Gelände in der Nähe von Zweibrücken kontrolliert gesprengt werden mussten. Die Maßnahme wurde mit Hilfe der Feuerwehr Zweibrücken und des Rettungsdienstes ohne Probleme durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: