Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unbekannter Gegenstand - Zufahrt zur Air-Base gesperrt

Ramstein-Miesenbach/Kreis Kaiserslautern (ots) - Nach einem Vorfall am frühen Freitagmorgen ist die Hauptzufahrt zur Air-Base derzeit gesperrt und es kommt zu Behinderungen. Der Verkehr wird durch die Polizei umgeleitet. Gegen drei Uhr am Morgen war ein Personenwagen in unmittelbarer Nähe der Durchfahrt zu der amerikanischen Liegenschaft vorgefahren. Anschließend stellte der Fahrer des Wagens einen unbekannten Gegenstand in der Form eines Paketes ab und machte die amerikanischen Sicherheitskräfte auf sich aufmerksam, die den aus Ludwigshafen stammenden 32-Jährigen festnahmen und die Polizei verständigten. Mittlerweile befindet sich der Mann im Gewahrsam der deutschen Polizei. Der hinzu gerufene Entschärfungsdienst des Landeskriminalamtes konnte nach den ersten Untersuchungen Entwarnung geben. Nach Auskunft der Spezialisten geht von dem Gegenstand keine Gefahr aus. Anschließend untersuchten sie das Fahrzeug es Mannes, von dem aber ebenfalls keine Gefahr ausgeht. Aufgrund der weiträumigen Sperrung kommt es weiterhin zu Verzögerungen im Berufsverkehr. Die Polizei rechnet damit, dass sich die Situation bis spätestens 9 Uhr entspannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: