Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Verschobene Miniguards im Baustellenbereich A 6 bei Kaiserslautern

POL-PDKL: Verschobene Miniguards im Baustellenbereich A 6 bei Kaiserslautern
Verschobene Miniguards

Kaiserslautern (ots) - Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Freitagabend, 29.07.2016, gegen 19.35 Uhr beim Befahren der BAB 6 zwischen dem Autobahndreieck Kaiserslautern und der Anschlussstelle Kaiserslautern-West die im Baustellenbereich zur Trennung der Richtungsfahrbahnen aufgestellten Miniguards derart verschoben, dass die ohnehin schon in ihrer Breite begrenzten linken Fahrstreifen nicht mehr zu nutzen waren. Zur Schadensbehebung musste die Autobahnmeisterei und eine Firma beauftragt werden. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiautobahnstation Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631/3534-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: