Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Westpfalz, Unfallgefahr durch Eisplatten auf Lkw-Dächern

POL-PDKL: Westpfalz, Unfallgefahr durch Eisplatten auf Lkw-Dächern
beschädigte Windschutzscheibe

Kaiserslautern (ots) - Im Winter potenzieren sich die Risiken im Straßenverkehr. Besondere Gefahr geht momentan von Lkw-Dächern aus. Auf Lkw-Planen kann sich tagsüber leicht Wasser ansammeln, das bei kälteren Temperaturen in der Nacht gefriert. Rutschende Eisplatten können dann zu lebensgefährlichen Geschossen werden. Durch die Bewegung oder Erwärmung des Fahrzeugs während der Fahrt lösen sich Eisplatten oder Schnee und fallen unkontrolliert vom Dach. Während des letzten Winters haben sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Kaiserslautern deswegen schon 16 Unfälle auf den westpfälzischen Autobahnen ereignet. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass Fahrzeugführer die Pflicht haben, bei der derzeitigen Witterung vor Fahrtantritt ihre Fahrzeuge von Schnee und Eis freizumachen. Kommen sie dieser Verpflichtung nicht nach, müssen sie bei einer polizeilichen Kontrolle mit einem Bußgeld von bis zu 80 Euro und auch mit einem Punkt im Verkehrszentralregister rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: