Bundespolizeidirektion München G7-Einsatz

Bundespolizeidirektion München: Einladung - Pressekonferenz G7-Einsatz der Bundespolizei - Bisherige Bilanz

München (ots) -

Die Bundespolizei hat in ihren Aufgabenbereichen Grenzpolizei, 
Bahnpolizei und Luftsicherheit für einen möglichst reibungslosen 
Ablauf des G7-Gipfels und des Geschehens rund um die Konferenz zu 
sorgen. Neben den örtlich zuständigen Beamten der 
Bundespolizeidirektion München sind Bundespolizisten aus ganz 
Deutschland in Bayern eingesetzt. Dazu zählen unter anderem 
Kolleginnen und Kollegen aus dem bundespolizeilichen Einzeldienst, 
Bundesbereitschaftspolizisten, die Bundespolizei-Fliegergruppe, die 
Bundespolizei-Reiterstaffel, Diensthundeführer und Bergführer.

Über die bisherige Einsatzbilanz und die Ergebnisse der vorübergehend
wiedereingeführten  Grenzkontrollen an den Schengen-Binnengrenzen 
informieren Präsident Hubert Steiger, Leiter der für den Freistaat 
Bayern zuständigen Bundespolizeidirektion München, und Leitender 
Polizeidirektor Thomas Helbig, Leiter der 
Bundespolizei-Fliegergruppe, in einer Pressekonferenz am

Montag, dem 8. Juni, um 16 Uhr
in der Bundespolizeidirektion München
Infanteriestraße 6
80797 München

Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. 
Anmeldungen über presse.muenchen.g7@polizei.bund.de erbeten. Bitte 
halten Sie Ihren Presseausweis bereit.
 

Rückfragen bitte an:

Kontakt:

Bundespolizeidirektion München
Pressestelle G7
Telefon: 089 12149-8200
E-Mail: presse.muenchen.g7@polizei.bund.de
Twitter: @bpol_by (Bundespolizei BY)
https://twitter.com/bpol_by

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München G7-Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion München G7-Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren: