Feuerwehr Plettenberg

FW-PL: Drei Ölspuren zur gleichen Zeit. Hestenbergtunnel kurzzeitig gesperrt

FW-PL: Drei Ãlspuren zur gleichen Zeit. Hestenbergtunnel kurzzeitig gesperrt
Kräfte von Hauptwache, Stadtmitte und Eiringhausen beseitigten drei unterschiedliche Ölspuren

Plettenberg (ots) - Alarm gab es heute gegen 11:15 Uhr zunächst für die hauptberuflichen Kräfte der Feuerwache am Wall. Der Feuerwehrleitstelle in Lüdenscheid wurde zuvor eine Ölspur im Bereich der Breddestraße gemeldet. Auf der Anfahrt dorthin bemerkten die Einsatzkräfte, dass bereits am Südportal des Hestenbergtunnels beginnend Ölflecken auf der Straße zu erkennen waren. Beim Abbiegen in die Breddestraße wurde die Spur deutlicher und führte zu einem Sattelzug mit aufgeladener Hubarbeitsbühne, welcher hinter dem Toom- Baumarkt in Bahnhofsnähe abgestellt war. Hier war offensichtlich ein Defekt an der Dieselkraftstoffleitung der Hubarbeitsbühne die Ursache für die Verunreinigung. Fast gleichzeitig mit dem Eintreffen der Feuerwehr kam erneut eine Information der Leitstelle darüber, dass sich über die Hochbrücke in Richtung Affelner Straße/Ausspann eine weitere Ölspur befände. Die an der Einsatzstelle auf der Bredde eingetroffene Polizei berichtete sogar von einer dritten Ölverunreinigung gegenüber der Polizeiwache am Wall. Dort stünde in der Zufahrt zum Real-Markt ein weiterer LKW und habe vermutlich einen Defekt an einer Hydraulikleitung. Auf Grund des Ausmaßes der Verunreinigungen wurden die ehrenamtlichen Kräfte der Löschgruppen Stadtmitte und Eiringhausen nachalarmiert. Gemeinsam streute man die Betriebsstoffspuren ab, weshalb für knapp eine halbe Stunde auch der Tunnel gesperrt werden musste. Zur Endreinigung der betroffenen Straßen wurden Kehrmaschinen vom Baubetriebshof der Stadt Plettenberg und Straßen NRW eingesetzt. Nach knapp zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte einrücken.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 923 400
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Weitere Meldungen: Feuerwehr Plettenberg

Das könnte Sie auch interessieren: