Feuerwehr Dorsten

FW-Dorsten: Brand im Keller sorgte für starke Rauchentwicklung

FW-Dorsten: Brand im Keller sorgte für starke Rauchentwicklung
Symbolfoto: Markus Terwellen

Dorsten-Wulfen, Schwalbenstück (ots) - Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle, wies die starke Rauchentwicklung, die durch einen Brand in einem Keller eines Einfamilienbungalows gegen 14:15 Uhr ausgelöst wurde, den Einsatzkräften den Weg. Der Bewohner des Hauses konnte sich mit seinen beiden Hunden, noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache und der Löschzüge Wulfen und Hervest I, in Sicherheit begeben.

Da eine Menschenrettung nicht mehr eingeleitet werden musste, konnte zügig von einem Trupp unter Atemschutz der Brandherd, im Bereich des Treppenaufganges, lokalisiert und gelöscht werden. Parallel dazu wurde ein Trupp unter Atemschutz eingesetzt, um eventuell weitere Glutnester mit einer Wärmebildkamera aufzuspüren. Da dies nicht der Fall war, konnte der Einsatz nach umfangreichen Belüftungsmaßnahmen nach ca. zwei Stunden beendet werden.

Verletzt wurde niemand, die Polizei hat im Zuge der Brandursachenermittlungen ihre Arbeit vor Ort aufgenommen.(MT)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dorsten
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Markus Terwellen
Telefon: 02362 / 66 - 3280
E-Mail: markus.terwellen@dorsten.de
Original-Content von: Feuerwehr Dorsten, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Feuerwehr Dorsten

Das könnte Sie auch interessieren: