Feuerwehr Heiligenhaus

FW-Heiligenhaus: Tonnenschwerer Kran rollt Straße hinab (Meldung 17/2016

FW-Heiligenhaus: Tonnenschwerer Kran rollt Straße hinab (Meldung 17/2016
Foto: Feuerwehr Heiligenhaus

Heiligenhaus (ots) - Bei einem Unfall am Dienstagmorgen rollte ein 24 Tonnen schwerer Mobilkran die Kolpingstraße herunter. Erst nachdem er einen parkenden PKW überrollt hatte, kam er in einem Vorgarten zum Stehen. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt.

Nicht schlecht schauten die Kameraden, als sie am Dienstagmorgen um 07:32 Uhr mit dem Stichwort "Kraftstoffauslauf" an die Kolpingstraße alarmiert wurden. Bei Kranarbeiten an einer Trafostration an der Gartenstraße machte sich ein rund 24 Tonnen schwerer Mobilkran selbstständig. Mit ausgefahrenen Stützen und angehobenen Kranausleger rollte das Fahrzeug rückwärts die Gartenstraße hinunter. Er geriet von der Straße ab, prallte gegen einen PKW und kam in einem Vorgarten zum Stehen.

Ein PKW wurde durch den Aufprall umgeworfen und total zerstört, ein weiterer schwer beschädigt. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt.

Die Feuerwehr baute vorsichtshalber Löschgerät auf, da die Gefahr bestand, dass sich auslaufender Kraftstoff entzündet. Anschließend wurden Öl und Betriebsmittel abgestreut, der beschädigte PKW vorsorglich eingeschäumt. Zur Erleichterung der Bergungsarbeiten entfernten die Einsatzkräfte im Garten mehrere Äste mit der Motorkettensäge.

Nach rund drei Stunden rückte die Feuerwehr wieder ein.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Heiligenhaus
Nils Vollmar
-Pressesprecher-
Mobil: 0151 40342626
E-Mail: presse@fw-heiligenhaus.de
http://www.fw-heiligenhaus.de/
http://www.facebook.de/fwheiligenhaus
Original-Content von: Feuerwehr Heiligenhaus, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
6 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Heiligenhaus

Das könnte Sie auch interessieren: