Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: 33-Jährige mit zwei Haftbefehlen und Drogen unterwegs

Pforzheim (ots) - Gestern Nachmittag wurde eine Frau, gegen die bereits zwei Haftbefehle bestanden, mit Drogen erwischt. In ihrer Handtasche befanden sich Spritzen sowie mehrere Tabletten eines Drogenersatzstoffes.

Am Mittwoch, 16. März, gegen 12.40 Uhr, wurde von Beamten der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe eine in Pforzheim lebende 33-jährige im Hauptbahnhof Pforzheim einer Personenkontrolle unterzogen.

Dabei stellte sich heraus, dass gegen sie zwei Haftbefehle wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Diebstahls bestehen. Sie wurde daraufhin festgenommen.

Bei der Durchsuchung wurden in ihrer Handtasche zudem zwei Spritzen, sowie vier Tabletten des Drogenersatzstoffes "Subutex" gefunden.

Da die 33-Jährige die geforderten Geldstrafen in Höhe von insgesamt 550 Euro nicht entrichten konnte, wurde sie schließlich in die Justizvollzugsanstalt Hohenasperg gebracht, in der sie 55 Tage Ersatzfreiheitstrafe verbüßen wird. Zudem wird gegen sie ein neues Strafverfahren wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittel-gesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Sascha Roth
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: