Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Renitente Schwarzfahrerin leistet Widerstand 17-Jährige schlägt Bundespolizist ins Gesicht

Karlsruhe (ots) - Mit einer renitenten "Schwarzfahrerin" hatte es die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe am vergangenen Freitag (04. März) im Hauptbahnhof Mannheim zu tun.

Um 12:30 Uhr wurde das Bundespolizeirevier Mannheim durch einen Zugbegleiter informiert, dass sich in einem ICE von Frankfurt/ Main nach Mannheim drei Fahrgäste ohne Fahrschein befinden.

Nach Ankunft des ICE am Hauptbahnhof Mannheim flüchteten die Personen, konnten jedoch nach einer kurzen Verfolgung auf dem Bahnhofsvorplatz festgenommen werden.

Am Eingang der Wache schlug die 17-Jährige einem Beamten unvermittelt ins Gesicht, wodurch dieser erheblich verletzt wurde.

Die renitente Jugendliche wurde wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Erschleichen von Leistungen beanzeigt.

Am vergangenen Wochenende nahm die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe insgesamt 22 Strafanzeigen wegen Erschleichen von Leistungen auf.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Sascha Roth
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: