FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 31-Jährige in S-Bahn belästigt

Ludwigsburg (ots) - Drei bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend (22.07.2017) gegen 23:15 Uhr in der S-Bahn der Linie S5 zwischen Asperg und Ludwigsburg offenbar eine 31-jährige italienische Staatsangehörige auf sexueller Basis beleidigt. Nachdem sich die Frau mittels einer Ohrfeige zur Wehr setzte, verlagerte sich die Streitigkeit nach Ankunft im Bahnhof Ludwigsburg auf den Bahnsteig. Hierbei versuchte einer der drei mutmaßlichen Täter die 31-Jährige offenbar mittels eines Schlages zu verletzten, was ihm jedoch nicht gelang. Ein 38-jähriger tunesischer Staatsangehöriger sowie ein 52-jähriger deutscher Staatsangehöriger beobachteten den Vorfall am Bahnsteig und trennten beide Personengruppen voneinander. Hierbei wurde der 38-Jährige durch einen Faustschlag im Gesicht verletzt. Anschließend flüchteten die unbekannten Täter. Der mutmaßliche Haupttäter wird als etwa 1,68m bis 1,70m groß, schwarze Haare, Vollbart, südasiatischen Phänotyps und ca. 35 Jahre alt beschrieben. Zum Tatzeitpunkt soll er offenbar mehrere Ringe sowie ein rotes Tanktop und ein Basecap getragen haben. Die Auswertungen der Videoaufnahmen sind derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Das Bundespolizeirevier Stuttgart nimmt sachdienliche Hinweise zum Vorfall unter der Telefonnummer +49711870350 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: