Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Auseinandersetzung mit Taschenmesser

Stuttgart (ots) - Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es in den heutigen frühen Morgenstunden (05.09.2016) im Bereich eines Lebensmittelgeschäfts im Hauptbahnhof Stuttgart. Ein 31-Jähriger wollte gegen 04:50 Uhr offenbar etwas einkaufen, obwohl das Geschäft noch geschlossen hatte. Daraufhin kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, die in einer Rangelei endete. Hierbei soll der 31-Jährige ein Taschenmesser gezogen haben. Eine Streife der Bundespolizei trennte die Kontrahenten und stellte die Personalien fest. Der 31-Jährige wurde leicht an der Hand verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: