Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Streife mit Schraubendreher angegriffen

Stuttgart (ots) - Eine Streife der Bundespolizei wurde in den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags (03.09.2016) von einem 41-Jährigen mit einem Schraubendreher angegriffen. Der Mann wurde zuvor von Mitarbeitern der Deutschen Bahn AG in einem ICE am Hauptbahnhof Stuttgart von der Weiterfahrt ausgeschlossen, da er offenbar Reisende belästigt hatte. Nachdem Bundespolizisten die Person an Bahnsteig 15/16 aus dem Zug begleitet hatten, zog diese unvermittelt einen Schraubendreher und ging mit diesem auf die Streife zu. Beim Versuch, den 41-Jährigen zu entwaffnen und zu Boden zu bringen, riss dieser sich los und fiel ins Gleisbett. Hierbei verletzte er sich am Kopf. Nachdem der Mann im zwischenzeitlich gesperrten Gleisbereich gefesselt werden konnte, wurde er in einem Krankenhaus versorgt. Der vermutlich unter Drogeneinfluss stehende Beschuldigte befindet sich mittlerweile in einer psychiatrischen Klinik. Ein Beamter wurde durch den Vorfall leicht verletzt, blieb jedoch dienstfähig.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: