Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Schlägerei am Bahnhof Böblingen

Böblingen (ots) - Am vergangenen Samstag (30.07.2016) kam es am Bahnhof Böblingen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 32-Jährigen und einer achtköpfigen, namentlich bislang unbekannten Gruppe Jugendlicher. Gegen 19:30 Uhr provozierte offenbar der 32-Jährige mehrfach verbal an Bahnsteig 2, bis er von einem Unbekannten aus der aus drei Frauen und fünf Männern bestehenden Gruppe heraus niedergeschlagen wurde. Nachdem die Person zu Boden gegangen war, soll derselbe Täter mit dem Fuß in Richtung des Kopfes getreten haben. Eine 23-jährige Passantin hatte zuvor erfolglos versucht zu schlichten und leistete anschließend erste Hilfe. Ein Notarzt versorgte den alkoholisierten 32-Jährigen zunächst vor Ort, bevor dieser auf dem Weg in ein Krankenhaus im Rettungswagen randalierte und deshalb auf eigenen Wunsch seinen Weg selbstständig fortsetzte. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 16 Jahre alt, sprach Albanisch, hatte seitlich rasierte, blonde Haare (sog. Irokesenschnitt), trug ein mehrfarbiges Oberteil und eine kurze, helle Hose. Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizei unter Tel. 0711/87035-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: