Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Besitzerin der verletzten Hündin ausfindig gemacht

Neckartenzlingen (ots) - Die Besitzerin der Hündin, welche am Samstag (09.07.2016) in Neckatenzlingen von Zug angefahrenen wurde, darf das Tier nun wieder in die Arme schließen. (Wir berichteten heute 11.07.2016) Durch den Zeugenaufruf erhielt die Bundespolizei Informationen über die Erreichbarkeit der Besitzerin. In einem Gespräch mit dieser stellte sich heraus, dass die Hündin schon ca. drei Wochen von zuhause ausgerissen war. Durch Suchaktionen der Familie mit Flyern und einem Aufruf bei Facebook machten sie auf ihre ausgerissene Hündin aufmerksam- was auch den gewünschten Erfolg brachte. Mitglieder der Tierrettung erkannten die Hündin in der Tierarztpraxis und benachrichtigten zwischenzeitlich die Familie über den Vorfall. Leider sind die Verletzungen des Tiers schwerer als erwartet, neben einem Beckenbruch zog sie sich ebenfalls einen Blasenriss zu und wird morgen operiert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Janna Küntzle
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: