Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Eine verletzte Person nach Brand in einem Einfamilienhaus

FW-MG: Eine verletzte Person nach Brand in einem Einfamilienhaus
Feuerwehr Mönchengladbach

Mönchengladbach Bettrath-Hoven, 30.11.2016, 15:16 Uhr, Bleckhütter Weg (ots) - Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache I, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie der Abrollbehälter Atemschutz der Feuer- und Rettungswache II, die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen und ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach wurde heute Nachmittag eine Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhauses im Bleckhütter Weg gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine massive Rauchentwicklung bestätigt werden, Flammen schlugen aus den Fenstern im Erdgeschoß. Der Brand breitete sich bereits in das erste Obergeschoss aus. Aufgrund dieses Lagebildes sind zwei Trupps mit Pressluftatmern zur Brandbekämpfung in die Wohnung vorgegangen. Parallel wurde die Drehleiter in Stellung gebracht.

Eine Person aus dem betroffenen Objekt hatte sich eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen. Nach ersten medizinischen Maßnahmen durch den Notarzt, wurde die Person in ein Akutkrankenhaus zur weitergehenden Behandlung gebracht. Für einen Hund kam leider jede Hilfe zu spät. Weiterhin waren aufwendige Nachlöscharbeiten nötig, um alle Glutnester abzulöschen.

Das Haus ist aufgrund der Rauchentwicklung nicht mehr bewohnbar.

Die Polizei hat die Untersuchung zur Brandursache aufgenommen.

Einsatzleiter: BAR Erik Gribkowski

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/
Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: