Feuerwehr Düsseldorf

FW-D: Feuerwehrchef gratuliert dem deutschen Meister Samstag, 18. Juni 2016, Leitender Branddirektor Albers durfte an diesem erfolgreichen Wochenende "seinen" Handballern zum Meistertitel gratulieren.

Düsseldorf (ots) - Die deutschen Meisterschaften der Berufsfeuerwehren im Handball fanden dieses Jahr in Duisburg statt. Insgesamt 13 Berufsfeuerwehren aus dem Bundesgebiet nahmen an dem Wettbewerb teil. Erst zum dritten Mal traten die Düsseldorfer bei einem solchen Turnier an. In der Gruppenphase musste das junge Team aus Düsseldorf unter anderem gegen die Mannschaften aus Hamburg und Berlin antreten und konnte sich als Gruppensieger für das Halbfinale qualifizieren. In der K.O.-Runde wurde der Gegner aus Essen bezwungen. Damit gelang es zum zweiten Mal in der dreijährigen Mannschaftsgeschichte sich für das Finale zu qualifizieren. In dem spannenden, 15 minütigen Spiel gegen das Team aus Bochum setzten sich die Düsseldorfer schließlich mit 10:7 durch. Dass die Kollegen über echten Mannschaftsgeist verfügen bewiesen sie, indem sie nicht nur einen Auszubildenden "Brandmeisteranwärter" Tobias Hahn in ihr Team integrierten. Der verletzte Kollege Torsten Mühlberg musste nicht zuhause bleiben und wurde als Maskottchen mit zum Wettbewerb genommen um seine Mannschaft anzufeuern. Durch den Sieg wird die nächste Meisterschaft im Jahr 2017 in Düsseldorf stattfinden. Das Team rund um die Mannschaftsinitiatoren Malte Ammernick von Feuerwache 1 und Oliver Blowel von Feuerwache 4 freut sich schon darauf, das Turnier im nächsten Jahr ausrichten zu dürfen. Malte Ammernick sagt dazu: Mit der Feuerwehrsportvereinigung im Rücken schaffen wir das".

Der Amtsleiter der Feuerwehr Düsseldorf, Herr Albers und der neue erste Vorsitzende der Feuerwehrsportvereinigung Brandinspektor Holger Kunzemann gratulierten den Kollegen, Tobias Hahn, Nils Röser, Kevin Scholz, Martin Sisnik, Tim Lorenz, Torsten Mühlberg, Torben Rankl, Thorsten Hoppmann, Malte Ammernick und Oliver Blomel zu ihrem Erfolg.

Bilder werden auf Anfrage Nachgereicht.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: