Feuerwehr Dortmund

FW-DO: 01.12.2016 - Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Dortmund (ots) - Mitte-Süd, Um 22:34 Uhr meldete die Polizei bei der Leitstelle der Feuerwehr einen Kellerbrand in der Meißener Straße. Sofort wurden mehrere Einheiten zur angegebenen Adresse alarmiert. Bei dem betroffenen Gebäude handelt es sich um ein fünf geschossiges Wohngebäude. Bei Eintreffen der ersten Kräfte kam Rauch aus einem Kellerfenster und da die Kellertür offen stand war der Treppenraum bereits komplett verraucht. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz in den Keller entsandt um das Feuer zu löschen, Ein weiterer Trupp unter Atemschutz wurde zur Kontrolle des Treppenraums und zur Schaffung einer Entlüftungsöffnung eingesetzt. Bevor die Brandschützer vor Ort waren hatten sich bereits fünf Bewohner des Hauses ins Freie begeben. Eine männliche Person wurde kurz durch Mitarbeiter des Rettungsdienstes behandelt, konnte aber an der Einsatzstelle verbleiben. Nachdem der Trupp das Feuer im Kellerflur gelöscht hatte und die weiteren Kellerräume kontrollierte fand sich hinter einer geschlossenen Tür ein weiteres Feuer. Auch hier brannte wie bereits im Flur Gerümpel, welches schnell gelöscht werden konnte. Im Anschluss wurden der Keller und der Treppenraum gelüftet. Es wurden ebenfalls alle Wohnungen auf Brandrauch überprüft. Da hier nichts festgestellt wurde konnten die Mieter alle wieder zurück in ihre Wohnungen, beziehungsweise dort verbleiben.

Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache werden von der Polizei ermittelt.

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften der Feuerwachen 1 (Mitte), 4 (Hörde), des Löschzuges 16(Hombruch) der Freiwilligen Feuerwehr und sechs Kräften des Rettungsdienstes vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de
Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Feuerwehr Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: