Feuerwehr Dortmund

FW-DO: 27.08.2016 - Zimmerbrand in Aplerbeck Feuerwehr rettet eine weibliche Person

Dortmund (ots) - Gegen 16:15 Uhr wurde die Feuerwehr zu den LWL-Kliniken nach Aplerbeck alarmiert. Das Pflegepersonal hatte in einem Patientenzimmer in der 8. Etage Brandrauch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert.

Bei Ankunft der Feuerwehr war die Etage bereits durch das Klinikpersonal geräumt. Durch die insgesamt vier eingesetzten Atemschutztrupps wurde aus dem verrauchten Patientenzimmer eine weibliche Person gerettet und der Brand einer Matratze gelöscht.

Nach medizinischer Erstversorgung wurde die 55-jährige weibliche Person aufgrund einer Rauchgasintoxikation mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Düsseldorf geflogen, da der Kohlenmonoxidwert im Blut lebensbedrohlich hoch war. Das Patientenzimmer und die Station wurde mittels mehrerer Hochleistungslüfter entraucht.

Die gesamte Station wurde von der Einsatzleitung der Feuerwehr für 24 Stunden gesperrt.

Sachschaden und die Brandursache werden von der Polizei ermittelt.

Aufgrund der Objektgröße waren drei Löschzüge, der Einsatzführungsdienst, mehrere Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr und ein Großaufgebot des Rettungsdienstes vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Einsatzleitstelle, Lagedienst
Harald Böhm-Rother
Telefon: (0231) 845 - 6040
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: