Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Die Betrügermasche "Falscher Polizeibeamter" wird weiterhin versucht

Essen (ots) - 45472 MH-Menden-Holthausen: Erneut versuchten falsche Polizeibeamte am Donnerstag (16. Februar) eine Rentnerin in Menden- Holthausen hereinzulegen. Gegen 14:45 Uhr erhielt die 83-jährige Mülheimerin einen Anruf von einem unbekannten Mann, welcher sich als Polizeibeamter ausgab. Der Trickbetrüger teilte der Seniorin im akzentfreien Deutsch mit, dass man ihr Bargeld, welches ihr vor einiger Zeit bereits durch einen Trickbetrug entwendet worden war, aufgefunden hätte. Der Mann forderte die Frau auf sich zur Wache Mülheim zu begeben, gegebenenfalls würden Beamte sie auch in einem Streifenwagen abholen.

Misstrauisch durch den vorausgegangenen, erlebten Trickbetrug tat die Seniorin genau das Richtige und informierte die Polizei. Die Einsatzleitstelle der Polizei konnte den Verdacht eines Trickbetruges nur bestärken. Die 83-Jährige erstattete Anzeige./ SaSt

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: