Polizei Essen

POL-E: Essen: Fahrzeugkontrollen der Direktion Verkehr in der Essener Innenstadt- Zahlreiche Anzeigen beschäftigen nun die Verkehrskommissariate

Essen (ots) - 45127 E- Innenstadt:

Eine unangemeldete Kontrollaktion im Straßenverkehr am vergangenen Freitagabend (16. September), war leider ein großer Erfolg. Von 16 Uhr - 1 Uhr kontrollierten Beamte der Verkehrsdirektion mit zwei Radarwagen schwerpunktmäßig den Bereich der Schützenbahn und der Friedrich- Ebert- Straße. Zusätzlich überprüften weitere Teams auffällige Fahrzeuge im Innenstadtbereich. "Ziel der Aktion sei", so Polizeidirektor Packmohr, "verkehrsgerechtes Verhalten einzufordern und Verstöße zu sanktionieren". Unter anderem wurden dabei 32 Verwarnungsgelder erhoben und 10 Anzeigen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen gefertigt. Die innerstädtischen Geschwindigkeiten lagen bei bis zu 101 km/h ! Dass ein Fahrer vermutlich alkoholisiert, zwei andere Lenker ohne gültigen Führerschein angetroffen wurden, sei wie die anderen Anzeigen und Verwarnungsgelder, nur am Rande erwähnt. Zahlreiche Fahrzeugführer mit teilweise hochmotorisierten Fahrzeugen nahmen die Kontrollmaßnahmen überrascht zur Kenntnis, die möglicherweise in naher Zukunft wiederholt werden. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: