Polizei Essen

POL-E: Essen/ Oberhausen: Nissan aus Oberhausen zwang Straßenbahn zur Notbremsung- 13-Jährige stürzte und verletzte sich

Essen (ots) - 45145 E- Holsterhausen: Dienstagnachmittag (13.9., 17:40 Uhr) missachtete der Fahrer eines weißen Kastenwagens aus Oberhausen das Rotlicht an der Hobeisenbrücke und zwang einen Tram-Fahrer zur Notbremsung. Die schnelle Reaktion des Straßenbahnfahrers, der offenbar einen Zusammenstoß verhinderte, führte jedoch zum Sturz einer 13-Jährigen, die dabei verletzt wurde. Der verursachende Autofahrer flüchtete mit quietschenden Reifen. Nach bisherigem Erkenntnisstand fuhr die Straßenbahn die abschüssige Hobeisenstraße und überquerte die Brücke über die A 40 in nördliche Richtung. Der Fahrer des weißen Kastenwagens aus Oberhausen, vermutlich Typ Nissan, bremste nach der Notbremsung kurz ab, flüchtete dann jedoch mit quietschenden Reifen auf die A 40 in Richtung Oberhausen. Das ermittelnde Verkehrskommissariat sucht nach Zeugen des Vorfalles, die Angaben zu dem noch unbekannten Fahrzeug geben können. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel. 0201- 8290. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: