Polizei Essen

POL-E: Essen: Bewaffneter Raubüberfall auf Discounter in Überruhr

Essen (ots) - 45277 E-Überruhr-Holthausen: Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es Donnerstagabend (1. September) in Überruhr-Holthausen.

Gegen 20:50 Uhr betrat ein maskierter Mann einen Supermarkt auf dem Schaffelhofer Weg. Mit einer gezogenen Pistole bedrohte er die Kassiererin (27) und forderte die Herausgabe von Bargeld. Unmittelbar danach gab der Kriminelle einen Schuss in Richtung Decke ab. Vermutlich handelte es sich um eine Schreckschuss-Pistole. Mit der Beute flüchtete der zirka 20 bis 25 Jahre alte Mann zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: Er ist zirka 1,8 Meter groß. Bekleidet war er mit einer dunklen Schirmmütze, einer schwarzen Sturmhaube, einer dunkelblauen Jacke und einer dunklen Hose. Das ermittelnde Raubkommissariat sucht Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können. Auch verdächtige Beobachtungen, die Anwohner im Umkreis gemacht haben, können für die Ermittler von großer Bedeutung sein. Hinweise bitte an die Essener Polizei unter der Rufnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: