Polizei Essen

POL-E: Essen: PKW-Fahrerin zwingt Busfahrer zur Vollbremsung - 71-Jähriger erleidet schwere Verletzungen - Verkehrsermittler sucht Zeugen

Essen (ots) - 45329 E-Altenessen: Bei einem Sturz im Linienbus erlitt ein 71 Jahre alter Essener am vergangenen Samstag (27. August) schwere Verletzungen.

Gegen 10:40 Uhr beabsichtigte der Fahrer des Linienbusses (52) von der Emscherstraße nach links in die Heßlerstraße abzubiegen. Vermutlich um dem Bus Platz zu machen, setzte die Fahrerin eines blauen Wagens im Kreuzungsbereich ein Stück zurück. Als der Wagen drohte, mit dem Bus zu kollidieren, leitete der 52-Jährige eine Vollbremsung ein. Dabei kam eine Insassin zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Die unbekannte Fahrerin setzte ihre Fahrt fort.

Der zuständige Ermittler des Verkehrskommissariats 3 bittet etwaige Zeugen, sich zur Klärung des genauen Unfallhergangs dringend mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Tel.: 0201/829-0. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: