Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Räuber gingen überfallartig vor- Polizei sucht auffallend großen Eindringling

Essen (ots) - 45476 MH- Styrum:

Rücksichtslos gingen Räuber Dienstagmittag (9. August) gegen ein Ehepaar in der Styrumer Eisenstraße vor. Die Eheleute wohnen in einem der oberen Stockwerke eines Hochhauses an der Eisenstraße, nahe der Moritzstraße. Gegen 13:20 Uhr schellten zwei unbekannte Männer an der Wohnungstür und gaben sich als Rohrinstallateure aus. Sofort drückten sie die Mülheimerin in den Flur und anschließend ins Badezimmer. Während einer der Männer die Frau gewaltsam festhielt, durchsuchte sein Komplize die gesamte Wohnung nach Beute. Erst die Hilferufe des Ehemannes, auf den der Räuber plötzlich traf, veranlassten die Kriminellen, aus der Wohnung zu flüchten. Einer der Männer soll mit etwa 195 cm auffallend groß gewesen sein. Er trug ein kurzärmliges Hemd und eine braune lange Hose. Das Essener Raubkommissariat hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Anwohner um Mithilfe: "Wer hat in der Zeit zwischen 13 und 14 Uhr am gestrigen Dienstagmittag Beobachtungen gemacht, die möglicherweise in Verbindung mit der Straftat stehen könnten. Hinweise nehmen wir unter der Rufnummer 0201- 8290 entgegen." /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: