Polizei Essen

POL-E: Essen: Autofahrer ließ schwerverletzte Seniorin auf dem Karl-Meyer-Platz liegen- Polizei sucht nach blauem Essener PKW

Essen (ots) - 45309 E.- Schonnebeck: Eine 88- jährige Essenerin überquerte Montagmorgen (25. Juli) um 10:10 Uhr den Karl- Meyer- Platz in Richtung Huestraße. Vor der dortigen Gaststätte erfasste sie plötzlich ein zurücksetzendes Fahrzeug und schleuderte die alte Dame auf das Pflaster. Mit Knochenbrüchen und anderen Verletzungen lag sie hilflos auf dem Boden. Der Autofahrer soll nach Angaben von Zeugen kurz ausgestiegen sein, die verletzte Frau betrachtet haben, bevor er sich wieder ins Fahrzeug setzte und davonfuhr. Helfer kümmerten sich um die Schwerverletzte, bis der kurz darauf eintreffende Rettungsdienst die weitere medizinische Versorgung übernahm und sie in ein Krankenhaus fuhr. Das ermittelnde Verkehrskommissariat 3 sucht nach den beiden männlichen Fahrzeuginsassen und dem blauen Fluchtfahrzeug. Das Kennzeichenfragment könnte E-QO 88?? lauten. Darüber hinaus soll eine Fahrzeugscheibe mit einer Plastikfolie "geflickt" worden sein. Mögliche Zeugenhinweise auf die noch unbekannten Fahrzeuginsassen und den Unfallwagen nimmt die Polizei unter ihrer Zentralnummer 0201-8290 entgegen. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: