Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Mutmaßliche Fahrraddiebe kurz nach der Tat gestellt 45476

Essen (ots) - MH-Styrum: Zwei mutmaßliche Fahrraddiebe haben Polizisten am Samstagabend (2. Juli) in Mülheim-Stryrum festgenommen.

Gegen 18:15 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei. Der Mann hatte zwei Verdächtige beobachtet, die in der Heidestraße offenbar das Schloss eines Fahrrades knackten. Dazu setzte einer zunächst einen Bolzenschneider ein, bevor er das Zweirad auf den Boden legte, um das Schloss mit Hammer und Meißel weiter zu bearbeiten. Mit ihrer Beute gingen die Beiden anschließend davon. In einer nahegelegenen Pizzeria fanden Polizisten die Gesuchten (37, 41) wenig später. Der Ältere gab an, dass es sich um sein Rad handele, er lediglich den Schlüssel verloren hätte.

Bei seiner anschließenden Festnahme wehrte sich der polizeibekannte Mülheimer und beleidigte die Beamten aufs Übelste. Er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Gegen ihn und seinen Begleiter wird wegen Fahrraddiebstahl, Widerstand und Beleidigung ermittelt. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: