Polizei Essen

POL-E: Essen: Langfinger sind immer unterwegs - Mitarbeiter ergreifen Taschendieb

Essen (ots) - 45127 E-Stadtkern:

Mehrere Mitarbeiter solidarisierten sich am Freitag (24. Juni) in der Essener Innenstadt. Ein Langfinger war unterwegs. Gemeinsam ergriffen sie den Kriminellen.

Gegen 16:20 Uhr trat ein Dieb in einem Bekleidungsgeschäft am Kennedyplatz von vorne an eine Schülerin heran. Der Mann suchte Körperkontakt und klaute die Geldbörse der 14-Jährigen aus der Jackentasche. Das Mädchen bemerkte den Diebstahl. Lauthals forderte sie den Täter auf, ihr Eigentum wieder rauszugeben. Als ein Mitarbeiter (20) die Situation erkannte, eilte er dem Teenager zur Hilfe. Ohne Portmonee nahm der Täter seine Beine in die Hand. Nicht schnell genug. Denn weitere Mitarbeiter eilten dem Flüchtenden hinterher. Sie konnten ihn einholen und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten. Die Polizeistreife nahm den 23-Jährigen vorläufig fest. Er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Er ist der Polizei als Taschendieb hinlänglich bekannt. Eine Richterin ordnete gegen den Nordafrikaner Untersuchungshaft an. Er sitzt jetzt in der JVA. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: