Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trickbetrüger in Heißen unterwegs - Falsche Wasserwerker täuschen 92-Jährige

Essen (ots) - 45472 MH-Heißen

Gestern Morgen (15. Juni) versuchten Trickbetrüger in die Wohnung einer Heißener Seniorin zu gelangen. Gegen 11 Uhr war die Anwohnerin im Vorgarten ihrer Wohnung im Nansenweg mit Gartenarbeiten beschäftigt, als sie plötzlich von zwei Männern angesprochen wurde. Die Unbekannten gaben sich als Wasserwerker aus und erklärten, dass sie die Wasseruhr ablesen müssten. Gemeinsam begleiteten sie die 92 Jahre alte Dame in den Keller. Kurz darauf musste die Seniorin feststellen, dass die Männer ihren Schlüsselbund entwendet hatten. In die Wohnung waren sie glücklicherweise noch nicht gelangt.

Die Polizei rät bei dem unangekündigten Besuch von Handwerkern oder Amtspersonen:

   - Fordern Sie die Herausgabe des Dienstausweises und prüfen Sie 
     ihn sorgfältig (Foto, Druck, Siegel)
   - Rufen Sie im Zweifel die zuständige Firma/ Behörde an und 
     vergewissern Sie sich, ob ein solcher Auftrag besteht. Wichtig 
     ist hierbei, dass Sie sich die Nummer selbst heraussuchen.
   - Lassen Sie nur Handwerker ins Haus, die Sie selbst bestellt 
     haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt wurden.
   - Benachrichtigen Sie in Zweifelsfällen umgehend die Polizei. / 
     Hag 

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: