POL-E: Essen: Zeuge nimmt mutmaßlichen Einbrecher fest- Mittäter flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei

Essen (ots) - 45141 E.- Stoppenberg: Entschlossen schritt ein Zeuge an der Hallostraße/ Stiftsdamenwald gestern Nachmittag (Dienstag, 15. März, 15:35 Uhr) ein, als er mutmaßliche Einbrecher beobachtete. Drei junge Männer stiegen über einen Stahlzaun in den Garten eines Hauses an der Hallostraße. Als die Eindringlinge den Zeugen bemerkten, entfernten sie sich vom Ort. Der Zeuge verfolgte die verhinderten Einbrecher bis zur Gelsenkirchener Straße und verständigte dabei die Polizei. An einer dortigen Haltestelle griff er zu. Einen 22-jährigen Mann konnte er überwältigen und festnehmen, seine Mittäter flüchteten in unbekannte Richtung. Die Kriminalwache der Essener Polizei, wohin der Verdächtige später gebracht wurde, informierte den zuständigen Staatsanwalt, der die vorläufige Festnahme anordnete. Gegen den Mann und seine Mittäter wird nun wegen versuchtem Wohnungseinbruch ermittelt. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: