Polizei Essen

POL-E: Essen/ Mülheim an der Ruhr: Unbekannte raubten Handys eines Mülheimer Phoneshops - Mitarbeiterin in Essen auf Nachhauseweg beraubt - Polizei fahndet mit Phantombildern

POL-E: Essen/ Mülheim an der Ruhr: Unbekannte raubten Handys eines Mülheimer Phoneshops - Mitarbeiterin in Essen auf Nachhauseweg beraubt  - Polizei fahndet mit Phantombildern
Die Polizei nimmt Hinweise zur Identität des Mannes entgegen.

Essen (ots) - 45468 MH-Altstadt II, 45143 E.-Altendorf Die Essener Kriminalpolizei fahndet nach zwei Männern, die im Sommer letzten Jahres die Angestellte eines Mülheimer Mobiltelefonshops auf ihrem Heimweg ausraubten. Die im City-Forum arbeitende 24-Jährige wurde vermutlich von ihrem Arbeitsplatz aus verfolgt. Zwei unbekannte Männer erbeuteten im Bereich ihrer Wohnanschrift die von ihr mitgeführten Handys. Sie drohten ihr im Fall eines Widerstands Gewalt an. Mit Hilfe der Zeugin konnten die hier veröffentlichten Phantombilder erstellt werden. Das Kriminalkommissariat 31 fragt nun: Wer kennt die Männer auf den Bildern? Hinweise bitte an die Polizei Essen: Tel: 0201-829-0. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: