Polizei Essen

POL-E: Essen: Zeugen melden erneut Banner über der A40 - Personen flüchten vor Streife

Essen (ots) - 45145 E-Frohnhausen: Mehrere Zeugen meldeten heute (22. Januar), gegen 7:50 Uhr, Banner an der BAB40-Fußgängerbrücke zwischen der Paul-Goerens-Straße und der Adelkampstraße. Eingesetzte Polizisten sahen auf der Brücke drei Personen. Sie befestigten ein Banner mit politischem Inhalt. Zwei weitere Banner waren bereits an dem dortigen Brückengeländer angebracht. Beim Anblick des herannahenden Polizeiwagens rannte das Trio davon. Die Beamten spurteten hinterher und konnten zwei von ihnen in einer Sackgasse auf der Adelkampstraße festhalten. Der dritte im Bunde konnte entkommen. Die Transparente nahmen die Polizisten ab. Nach ihren Vernehmungen waren die beiden 25-jährigen Mülheimer wieder auf freiem Fuß. Gegenstand der laufenden Ermittlungen ist, ob die Gruppe auch für das Anbringen weiterer Transparente an Autobahnbrücken in den vergangenen Tagen in Frage kommt. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: