Polizei Essen

POL-E: Essen: Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichen Diebinnen - Foto - Wer kennt die brutalen Täterinnen?

Essen (ots) - 45127 E-Stadtkern: Mit dem Foto einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach zwei mutmaßlichen Schmuckdiebinnen.

Mitte letzten Jahres (31. Juli 2015) erwischte der Ladendetektiv eines Kaufhauses an der Kettwiger Straße zwei junge Frauen beim Diebstahl mehrerer Schmuckstücke und Schminkutensilien.

Nach kurzer Verfolgung versuchte der Angestellte (48) das Duo an der Hachestraße zu stoppen. Die Beiden beschimpften den 48-Jährigen, schlugen nach ihm und liefen in den Bahnhof. Nachdem der Verfolger eine der Flüchtigen erneut gestellt hatte, kamen dem vermeintlichen Opfer in Unkenntnis der Situation mehrere Passanten zur Hilfe. Zudem schlug die junge Frau ihrem Gegenüber mit der Faust ins Gesicht. Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten konnte sie verschwinden.

Durch die Veröffentlichung der nun zur Fahndung freigegebenen Bilder, das die Freundinnen beim Diebstahl zeigt, hofft der zuständige Ermittler des Kriminalkommissariats 31 auf Hinweise zu den bislang Unbekannten. Wer kennt diese Frauen? Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei der Polizei zu melden. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: