Polizei Essen

POL-E: Essen: VW-Fahrer öffnet Autotür - Fahrgäste durch Vollbremsung verletzt

Essen (ots) - 45326 E.-Altenessen Durch die Vollbremsung eines Linienbusses kamen am Mittwochmorgen (3. Juni) mehrere Fahrgäste zu Schaden. Der Fahrer eines grauen VW hatte gegen 9:45 Uhr auf der Altenessener Straße geparkt und vermutlich die Tür geöffnet, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein hinter ihm fahrender Linienbus, der in Richtung Allee-Center unterwegs war, bremste abrupt ab. Durch die Vollbremsung verletzte sich, ein im Bus befindliches, vier Jahre altes Mädchen so schwer, dass es in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Drei weitere Frauen (28,34,76) und ein sechs Jahre altes Mädchen wurden leicht verletzt. Das Verkehrskommissariat 3 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen, sich unter der Tel.-Nr.: 0201-829-0 zu melden. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: