Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Beifahrerin erleidet schwere Verletzungen bei Verkehrsunfall

Essen (ots) - 45478 MH-Speldorf: Bei einem Verkehrsunfall in Speldorf erlitt eine Beifahrerin im Mercedes schwere Verletzungen. Gegen 20:50 Uhr am vergangenen Freitagabend (29. Mai) war ein 35-jähriger Mülheimer im Begriff, in seinem Mercedes von der Hofackerstraße auf die Duisburger Straße abzubiegen. Vermutlich aufgrund der vor dem Einmündungsbereich auf der Duisburger Straße haltenden Straßenbahn übersah er den von links kommenden Opel. Dessen Fahrer hatte die an der Haltestelle stehende Tram gerade überholt. Die Autos kollidierten. Bei dem Zusammenprall wurde die 21 Jahre junge Beifahrerin im Mercedes so schwer verletzt, dass sie nach erster Versorgung vor Ort stationär im Krankenhaus behandelt werden muss. Beide Fahrzeuge trugen erhebliche Schäden davon. Für die Unfallaufnahme sperrten Polizisten die Duisburger Straße. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: