Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: 16-Jähriger mit Auto von Vater verunfallt - 17-jähriger Beifahrer ebenfalls schwer verletzt

Essen (ots) - 45470 MH-Menden: In den frühen Morgenstunden des Pfingstmontags (25. Mai, gegen 3:50 Uhr) erlitten zwei Jugendliche schwere Verletzungen bei einem Unfall auf der Mendener Straße.

Ein 16-Jähriger nahm vermutlich die Fahrzeugschlüssel des Vaters an sich und fuhr mit seinem 17 Jahre alten Mitschüler in dem Audi A1 los. Auf dem Weg in Richtung Essen-Kettwig verlor der junge Mann in Höhe des Schnellenkampwegs die Kontrolle über den Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen ein Straßenschild, überschlug sich und landete schließlich im angrenzenden Acker auf dem Dach.

Beide Jugendlichen mussten mit Rettungswagen zur Behandlung ihrer schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Das Verkehrskommissariat 4 ermittelt die genauen Umstände des Unfalls. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: