Polizei Essen

POL-E: Essen: "Bukow" stellt mutmaßliche Autoknacker und Drogendealer in der Innenstadt

Essen (ots) - 45127 E-Stadtkern: Ein Autobesitzer (21) kehrte am 16. Mai, gegen 1:40 Uhr, zu seinem geparkten Wagen auf dem Parkplatz Hachestraße/Selmastraße zurück. Er traute seinen Augen nicht. Ein Unbekannter saß auf dem Fahrersitz seines Daewoo. Ein Anderer stand offensichtlich als Schmiere neben dem Pkw. Der Fahrzeughalter zog sich zurück und alarmierte unbemerkt die Polizei. Während die Streifenwagen bereits zum Tatort unterwegs waren, prägte sich der Geschädigte gute Personenbeschreibungen ein. Das Duo flüchtete mit einem Navigationsgerät und einer Tasche über die Hachestraße in Richtung Hindenburgstraße. Diensthund "Bukow van de Straat" war mit seiner Hundeführerin bereits in der Nähe. Auf der Hindenburgstraße stieß das Polizeiteam auf insgesamt vier Personen, darunter die beiden mutmaßlichen Langfinger im Alter von 19 und 25 Jahren. Der Rüde meinte es ernst und verbellte das Quartett. Sichtlich eingeschüchtert legten sich alle Personen auf den Boden. Sie ließen sich widerstandslos vorläufig festnehmen. Die Beute hatten die mutmaßlichen Aufbrecher noch bei sich. Die Beamten stellten das Diebesgut sicher. Ob die beiden anderen Männer ebenfalls im Zusammenhang mit dem Autoaufbruch stehen, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen beim Einbruchkommissariat. Letztlich ermittelt auch das Rauschgiftkommissariat gegen die beiden 22- und 23-Jährigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Ältere hatte mehrere "Bobbles" bei sich. Bei seinem jüngeren Begleiter fanden die Polizisten mehrere hundert Euro. Nach Abschluss aller Maßnahmen waren sie wieder alle auf freiem Fuß. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: