Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Polizei sucht Unfallzeugen - Drei verletzte Fahrgäste eines Linienbusses

Essen (ots) - 45470 MH-Altstadt: Zeugen nach einem Unfall auf der Straße Eppinghofer Bruch, Ecke Leybankstraße, am Mittwochmittag (13. Mai, gegen 12:35 Uhr), sucht das zuständige Verkehrskommissariat.

Ein 29 Jahre alter Fahrer des Linienbusses 151 war auf der Straße Eppinhofer Bruch in Richtung Winkhauser Weg unterwegs. Insgesamt befanden sich etwa 25 Fahrgäste in seinem Bus. Aus der Einmündung Leybankstraße in Fahrrichtung Bruchstraße bog ein dunkelblauer Opel Astra auf die Straße Eppinhofer Bruch. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden, bremste der 29-Jährige stark ab. Dabei erlitten drei Fahrgäste leichte Verletzungen. Eine 56-jährige und eine 73-jährige Frau mussten mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Eine weitere Frau (40) konnte vor Ort ambulant behandelt werden.

Der Opel Astra setzte seine Fahrt fort. Vermutlich hat der Fahrer/ die Fahrerin nichts von dem Unfall bemerkt. Zu einer Kollision mit dem Linienbus kam es nicht. Das Verkehrskommissariat 4 ermittelt den Unfallhergang und bittet um Zeugenhinweise. Insbesondere ist die Identität des Fahrers/ der Fahrerin des dunkelblauen Opel Astra von Bedeutung. Telefon: 0201 829-0 (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: