Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Verkehrsunfall mit Sattelzug fordert schwerverletzte Roller-Fahrerin - Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) - 45472 MH-Heißen: Ein Verkehrsunfall forderte am 11. Mai, gegen 9:05 Uhr, an der Kreuzung Wackelsbeck / Dessauerstraße eine schwerverletzte Roller-Fahrerin. Die Zweiradfahrerin war auf der Dessauerstraße aus Richtung Essen kommend in Fahrtrichtung Wackelsbeck unterwegs. Eine Sattelzugmaschine befand sich zu dieser Zeit auf der Straße Wackelsbeck in Richtung Dessauer Straße. Der 48-jährige Lkw-Fahrer beabsichtigte nach links in die Dessauer Straße einzubiegen. Er wartete an der dortigen Haltlinie. Plötzlich stieß die 50-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache mit dem Auflieger des irischen Scania zusammen. Die Frau stürzte und verletzte sich schwer. Ein Notarzt versorgte die Schwerverletzte vor Ort. Im Anschluss brachte sie ein Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Einmündung war für die Dauer der Unfallaufnahme für zirka 30 Minuten gesperrt. Der zuständige Ermittler des Verkehrskommissariats 4 sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: