Polizei Essen

POL-E: Essen: Polizei fahndet mit Phantomfoto nach unsittlichem Jogger

POL-E: Essen: Polizei fahndet mit Phantomfoto nach unsittlichem Jogger
Wer erkennt den Täter?

Essen (ots) - E-45130 Rüttenscheid: Wie wir bereits am 6. März berichteten, fahnden wir seitdem öffentlich nach einem Jogger, der in Rüttenscheid Mädchen im jugendlichen Alter unsittlich anfasste. Der Gesuchte war in den frühen Morgenstunden unterwegs. Mehrere Fälle sind zur Anzeige gebracht worden. Jetzt liegt der Kriminalpolizei ein Phantombild des gesuchten Mannes vor. Er ist zirka 35 bis 50 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 cm groß. Er hat eine schlanke, sportliche Figur und ein längliches Gesicht. Seine Haare sind dunkelblond/hellbraun ggf. grau meliert. In einigen Fällen ist er mit einer rahmenlosen Brille aufgetreten. Bekleidet war er mit einer Kapuze oder einer dunklen eng anliegenden Mütze sowie einer dunklen Jogginghose, dunklen Joggingoberbekleidung, eventuell mit einem türkisfarbenen Oberteil. Zeugen, die auf dem Phantombild jemanden wiedererkennen, werden gebeten, sich umgehend mit dem Kriminalkommissariat 12, unter der Telefonnummer 0201/829-0, in Verbindung zu setzen. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: