Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trickdiebstahl fiel erst Tage später auf - Unbekannter tarnte sich als Jackenverkäufer

Essen (ots) - Erst gestern (6. Mai) fiel einem Mülheimer Ehepaar aus Saarn auf, dass sie offenbar Tage zuvor Opfer eines Trickbetrügers geworden waren. Bereits am 28. April schellte es gegen 10:50 Uhr an der Wohnungstür der Eheleute auf der Düsseldorfer Straße. Der unbekannte Mann vor der Wohnungstür erklärte, dass die bestellte Jacke nun eingetroffen sei. Da der 83 Jahre alte Anwohner nicht länger im Durchzug stehen wollte, wandte er sich von der Tür ab und schloss die geöffnete Terrassentür. Anschließend kehrte er zur Wohnungstür zurück und erklärte dem mutmaßlichen Jackenverkäufer, dass hier ein Irrtum vorliegen müsse. Der Unbekannte verließ daraufhin das Haus. Er gestern fiel dem Ehepaar auf, dass eine Geldkassette aus dem Schlafzimmer fehlte. Der Trickbetrüger war circa 45 Jahre alt und circa 1,6 Meter groß. Der als südländischer Typ beschriebene Mann war von normaler Statur und schlecht rasiert. Er trug eine dunkle Baseballkappe. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 0201-829-0 entgegen./ Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: