POL-E: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen / Polizei Essen: Essen: Zwei Personen mit Schussverletzungen tot in Burgaltendorf aufgefunden - Essener Polizei richtet Mordkommission ein

Essen (ots) - 45289 E.-Burgaltendorf In einem Zweifamilienhaus in Burgaltendorf wurde gestern Mittag (1. Januar 2015 gegen 12:45 Uhr) ein getrennt lebendes Ehepaar tot aufgefunden. Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten der Mordkommission davon aus, dass der 78-jährige Mann zunächst seine Frau und dann sich selbst erschossen hat. Eine Verwandte fand die leblose Seniorin (79) mit Schussverletzungen im Keller des Hauses. Ihr getrennt lebender Ehemann wurde anschließend in seiner Wohnung im gleichen Haus tot aufgefunden. Neben ihm lag die vermutlich zur Tat verwendete Schusswaffe. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar. Eine Obduktion der Verstorbenen wird durch die Staatsanwaltschaft angeordnet. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: